Wenige Wochen vor dem Geburtstermin habe ich mich doch noch dazu entschieden, mich im Geburtshaus Maja anzumelden – es war dort glücklicherweise wieder ein Platz frei geworden. Bei dem Gedanken daran, zur Geburt in ein Krankenhaus zu gehen, war mir irgendwie immer etwas unwohl gewesen… Als am “Geburtstag” alles schneller ging als gedacht, war es von unserer Ankunft im Geburtshaus nur noch eine halbe Stunde, bis unsere Tochter auf der Welt war. Unsere Hebamme stand mir ruhig und kompetent zur Seite. Ich hätte mir keinen besseren Geburtsort für unser Baby vorstellen können, ich mag das Geburtshaus Maja sehr.

Suse